Warum man Bing Ads nicht unterschätzen sollteBing Ads? Wer an Suchmaschinenwerbung und Pay-Per-Click denkt, dem kommt unweigerlich Google Adwords in den Sinn. Zurecht: Google ist weiterhin Marktführer – mit Abstand. Die Suchmaschine ist das Herzstück und führende Einnahmequelle der Alphabet AG.

Dennoch gibt es vermehrt gute Gründe, warum man Bing Ads definitiv nutzen sollte. Der Marktanteil der alternativen Suchmaschine Bing steigt. Woran liegt das und welche Vorteile bietet Bing Ads für Online-Marketer?

Weniger Konkurrenz = Günstigere CPCs

Keyword CPC laut Google Adwords CPC laut Bing Ads Ersparnis pro Klick
iphone 7 2,54 € 0,57 € 1,97 €
polohemd 1,52 € 0,94 € 0,58 €
schlüsseldienst frankfurt 9,13 € 0,10 € 9,03 €
werbeagentur würzburg 3,07 € 0,90 € 2,17 €
suchmaschinenoptimierung berlin 8,44 € 0,89 € 7,55 €
lebensversicherung 11,54 € 5,05 € 6,49 €
hotel berlin 3,04 € 3,16 € -0,12 €
kfz versicherung 8,56 € 3,76 € 4,80 €
seo agentur münchen 11,03 € 0,90 € 10,13 €
outplacement 24,67 € 0,07 € 24,60 €

Das Totschlagargument direkt zum Einstieg: Keyword-Gebote sind in Bing Ads deutlich günstiger als über Google Adwords. Ein Großteil der Unternehmen verzichtet vollständig auf das Werben über Bing Ads, was das Erreichen einer Top-Platzierung einfacher und günstiger macht.

Wenig Zeitaufwand durch einfaches Importieren

Ihr zieht es in Betracht, neben Adwords noch eine Bing Ads-Kampagne zu fahren, kommt jedoch zeitlich einfach nicht dazu? Für diesen Fall bietet Bing eine gemütliche Lösung an: Google Adwords Kampagnen lassen sich ganz einfach importieren. Für die Kopie einer Adwords-Kampagne mit Standard-Features benötigt man nicht mehr als fünf Minuten!

Die Nutzerzahlen von Bing Ads steigen

Laut Statista beträgt der Bing-Marktanteil für Suchmaschinen in Deutschland 5,91%. Grob gesagt kann man durch das Fahren einer Bing Ads Kampagne also knapp 6% der Suchmaschinen-Nutzer in Deutschland erreichen. Dies mag wenig erscheinen, jedoch ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren eine beachtliche Steigung zu erkennen. Warum also auf das Ausschöpfen des sämtlichen Marktes verzichten?

Suchmaschine Bing als Nische in Deutschland

Beachtlicher Marktanteil von Bing in den USA

Für Marketer, die in den USA Suchmaschinenwerbung schalten, kann Bing noch weitaus interessanter sein. Zwar variieren die tatsächlichen Nutzerzahlen, doch derzeit liegt der Bing-Marktanteil in den Staaten bei beachtlichen 21,6 % (Desktop-Suche).


Der neulich ausgewertete Marktanteil von Suchmaschinen in den USA weist eine deutliche Steigung für Bing auf. Dies mag auf den ersten Blick überraschen, ist jedoch eine logische Folge derzeitiger Ereignisse.

Woher kommen die neuen Bing-Nutzer?

  • Der voreingestellte Internet Explorer: Weniger Internet-affine Nutzer bleiben dem Internet Explorer und damit Bing als Suchmaschine treu. Wessen Produkte vermehrt ältere Menschen als Zielgruppe anspricht, sollte definitiv Bing Ads als Standbein nutzen.
  • Windows 10: Frei als Download verfügbar und stark beworben, konnte mit Windows 10 eine große Anzahl User geschaffen werden. Auch im neuen Windows Betriebssystem ist der Internet Explorer vorinstalliert.
  • Spracheingabe: Die immer beliebter werdende Suche via Spracheingabe hat ebenfalls mit Windows 10 zu tun. Windows und Bing verfügen mit dem „Hey Cortana“ – Befehl über einen Sprachassistenten, der auch für Desktop-Suche verwendet werden kann.

Social Extensions

Bereits in der Vergangenheit bot Bing Ads eine Social Extension zu Twitter an. Damit landete man offensichtlich ein attraktiveres, weitaus beliebteres soziales Medium als Google mit hauseigenem Google Plus. Google legt ohnehin keinen großen Stellenwert auf die Social Extension Funktion für seine bezahlten Ads. Mittlerweile wurde die Extension aus der Adwords-Oberfläche entfernt. Ab 100 Followern und verbundenem Google Plus Konto wird die Extension automatisch angezeigt.

Ganz anders hingegen werden die Social Extensions von Bing Ads bewertet: Im März 2016 wurde die Twitter Social Extension durch Facebook, Instagram und Tumblr ergänzt. Das ganze lief bisher nur als Beta in den USA, wird erwartungsgemäß jedoch auch über andere Länder ausgerollt.

Ob erweiterte Social Extensions oder der Effekt anderer Entwicklungen: Bing als Suchmaschine ist eine ernstzunehmende Plattform für Online-Marketer. Gut möglich, dass Marktanteil und Nutzerzahl von Bing in der Zukunft steigen. Daher lohnt es sich, bereits jetzt Maßnahmen zu ergreifen und über Bing Ads zu werben.